Willkommen auf der Website des Beauceron Kennels "des Compagnons Noirs"

Ein paar kurze Worte zur Erklärung...

Manchmal dreht sich das Leben in eine andere Richtung, als ursprünglich geplant.

Das ist gänzlich ohne Wertung zu sehen, sondern verlangt einfach von uns die Richtung anzunehmen, für uns richtige und wichtige Entscheidungen zu treffen sowie unseren Weg weiter zu gehen, ohne dabei unsere Einstellung und Ideale zu übergehen.

 

Genau aus diesem Grund ist auch unsere eigentliche Website derzeit offline, ich habe nicht die Zeit diese zu pflegen und was nützt eine Website voller Informationen, Pläne und Versprechen, wenn sie nicht aktuell ist oder es einfach keine teilenswerten Neuigkeiten gibt...

 

 

Unsere Hunde:

  • Romily's Fedor (*17.09.2008; aus der Zucht - steht nicht mehr als Deckrüde zur Verfügung; pedigree)
  • Grand Lutin Kaella (*21.10.2013; 1 Wurf 2017; aus der Zucht - es wird keinen weiteren Wurf mit ihr geben; pedigree)
  • A'Nartti des Compagnons Noirs (*06.09.2017; nicht in der Zucht - Zucht nicht geplant; pedigree)
  • C'Chilli Warrior Soul (*15.12.2017; Azubine; pedigree)

 

In Memoriam:

  • Aloha du Gex d'Emplume (2005-2018; 4 Würfe; pedigree)

 

 

A-Wurf des Compagnons Noirs 2017:

Am 06.09.2017 wurden 5 Rüden geboren (Kaella x Cyno). Kaella hat ihre Sache gut gemacht und die Jungs haben alle ganz tolle Zuhause gefunden und jeder für sich hat ein schönes Leben. Niord, Nartti, Nilvar ("Bones"), Nantte und Nicke ("Tam") werden bald ein Jahr alt - wie die Zeit vergeht.

 

 

 

Gedanken zu "des Compagnons Noirs":

Fedor ist 10 Jahre alt, nie krank und immer fit, wir wünschen uns, dass es noch viele Jahre so bleibt und er weiter ein treuer Gefährte bleibt, der mit uns durch dick und dünn geht. (aus der Zucht)

 

Kaella ist 5 Jahre alt, dynamisch und fit wie immer. Sie hatten ihren ersten Wurf 2017 (5 Rüden, *06.09.2017) und dieser wird auch ihr einziger Wurf bleiben. Sie hatte 2018 eine absolut symptomlose teilweise Magendrehung(kein Aufgasen, ruhig, lief rum, Kreislauf ok, ...), selbst die Tierklinik war völlig verwundert. Sie hat die OP sowie die Zeit danach gut überstanden und ist sie selbst geblieben. Zu ihrer eigenen Sicherheit, wird sie keinen weiteren Wurf haben. Wenn auch nur ein minimales Risiko besteht, dass sich eine Trächtigkeit negativ auf ihre Gesundheit auswirken könnte, gehe ich dieses Risiko nicht ein. Lieber habe ich sie weitere 10 Jahre gesund und munter an meiner Seite. Nebenbei wird es aus privaten Gründen in den nächsten 2-3 Jahren keine Welpen bei uns geben, zu der Zeit wäre Kaella dann im 8. Lebensjahr und für mich zu alt für einen zweiten Wurf. (aus der Zucht)

 

Nartti ist 1 Jahr alt und anders als jeder meiner Hunde bisher, v.a. was Jagdtrieb angeht. Er sucht noch seinen Platz im Leben, aber das passt wohl zu einem jungen Rüden, er ist dabei freundlich, energetisch und umweltsicher. Wir werden sehen wo seine Reise hingeht. Derzeit ist er noch unter Standardmaß, dabei sehr sportlich gebaut und ein dunkler Vertreter seiner Rasse. (Zucht nicht geplant)

 

Chilli ist ein 3/4 Jahr alt und unser Küken. Absolut offen, freundlich, umweltsicher und dynamisch. Sie macht unheimlich viel Spaß und ich freue mich auf die nächste Zeit mit ihr. Wohin ihr Weg geht, wird sich zeigen, derzeit und die nächsten Jahre genießen wir das Leben. (Zucht eventuell; nicht vor 2021)

 

 

Neuigkeiten:

Hier werde ich kleine Hinweise und Neuigkeiten posten (Gesundheit, Prüfungen, etc.).

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com